11/07/2013 Corporate News

SHS VIVEON gibt Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln und die Zuteilung von ‚Gratisaktien‘ bekannt

SHS VIVEON AG / Schlagwort(e): Kapitalerhöhung

11.07.2013 / 10:26


Corporate News

SHS VIVEON gibt Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln und die Zuteilung von ‚Gratisaktien‘ bekannt

München, 11. Juli 2013 – Die ordentliche Hauptversammlung der SHS VIVEON AG vom 7. Juni 2013 hat u.a. beschlossen, das Grundkapital der Gesellschaft nach den Vorschriften des Aktiengesetzes über die Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln (§§ 207 ff. AktG) von 1.051.000,00 EUR um 1.051.000,00 EUR auf 2.102.000,00 EUR zu erhöhen. Dies geschieht durch Umwandlung eines Teilbetrags von 1.051.000,00 EUR der Kapitalrücklage.

Der Kapitalerhöhung wird der von Vorstand und Aufsichtsrat festgestellte Jahresabschluss der Gesellschaft zum 31. Dezember 2012 zugrunde gelegt. Dieser ist mit dem uneingeschränkten Bestätigungsvermerk des Abschlussprüfers der Gesellschaft, der Dr. Kleeberg & Partner GmbH Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, versehen. Die Kapitalerhöhung wird durchgeführt durch Ausgabe von 1.051.000 neuen, auf den Inhaber lautenden Aktien mit einem rechnerischen Anteil am Grundkapital in Höhe von 1,00 EUR, die an die Aktionäre der Gesellschaft im Verhältnis 1 zu 1 ausgegeben werden. Die neuen Aktien sind vom Beginn des Geschäftsjahres 2013 an gewinnbezugsberechtigt. Die entsprechenden Satzungsänderungen wurden am 21. Juni 2013 in das Handelsregister der Gesellschaft beim Amtsgericht München eingetragen.

Den Aktionären der SHS VIVEON AG stehen aufgrund ihres bisherigen Aktienbesitzes im Verhältnis 1 zu 1 Berichtigungsaktien zu, so dass auf je 1 (eine) alte Stückaktie (ISIN DE000A0XFWK2) jeweils 1 (eine) neue Stückaktie entfällt. Da sämtliche Aktien der SHS VIVEON AG in Girosammeldepots verwahrt werden, müssen Aktionäre hinsichtlich der Zuteilung der Berichtigungsaktien nichts veranlassen. Die Zuteilung der Berichtigungsaktien erfolgt für die berechtigten Aktionäre aufgrund ihrer Bestände an alten Stückaktien nach dem Stand vom 11. Juli 2013, nach Börsenschluss, mittels Depotgutschrift. Die Abwicklung der vorgenannten Maßnahmen ist bei der VEM Aktienbank AG zentralisiert.

Die neuen Stückaktien erhalten die gleiche ISIN wie die alten Stückaktien (ISIN DE000A0XFWK2). Sie sind in einer Globalurkunde verbrieft, die bei der Clearstream Banking AG in Frankfurt am Main hinterlegt ist. Der Anspruch der Aktionäre auf Verbriefung ihrer Anteile sowie etwaiger Gewinnanteile ist laut Satzung ausgeschlossen.

Bei der Kapitalerhöhung aus Gesellschaftsmitteln und der damit verbundenen Schaffung neuer Aktien im Verhältnis 1 zu 1 handelt es sich durch die Ausgabe von ‚Gratisaktien‘ um eine aktionärsfreundliche Maßnahme. Die Aktie profitiert durch die Verdoppelung der Aktienanzahl und der damit verbundenen theoretischen Halbierung des Aktienkurses, da somit eine bessere Handelbarkeit gegeben ist. Zudem sind die Berichtigungsaktien voll dividendenberechtigt.

Weitere Informationen:

SHS VIVEON AG
Stefan Berndt-von Bülow
Clarita-Bernhard-Straße 27
81249 München
Deutschland
T +49 89 74 72 57-0
F +49 89 74 72 57-900
Investor.Relations@SHS-VIVEON.com
www.SHS-VIVEON.com
 
 

 

Die SHS VIVEON AG ist ein international agierender Business- und IT-Lösungsanbieter für Customer Management Lösungen. Das Unternehmen bietet marktführende Expertise im Customer Value und Customer Risk Management. Weitere Kernkompetenzen umfassen: Customer Analytics, Big Data, sowie Business Intelligence und Data Warehouse.

Die SHS VIVEON AG, mit Sitz in München, ist am M:access der Börse München notiert und mit drei Tochtergesellschaften an sechs Standorten in drei europäischen Ländern präsent: GUARDEAN GmbH (D), SHS VIVEON GmbH (D) und SHS VIVEON Schweiz AG (CH). Mit circa 250 Mitarbeitern und mehr als 200 Kunden in 15 Ländern gehört SHS VIVEON zu Europas führenden Anbietern im Customer Management.

SHS VIVEON zählt namhafte Unternehmen aus Finanzdienstleistung, Industrie, Handel und Telekommunikation zu seinen Kunden, darunter BayWa, BMW Financial Services, BP, Credit Suisse, Deutsche Telekom, Ingram Micro, Kabel Deutschland, RaabKarcher, o2 Deutschland, Orange, Shell, SüdLeasing, Vodafone und Zalando.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.The-Customer-Management-Company.com

Ende der Corporate News


11.07.2013 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



220666  11.07.2013