04/11/2008 Corporate News

SHS VIVEON erweitert Risk Managementsystem bei Neukunde Telekom Austria um automatisierte Entscheidungsprozesse


SHS VIVEON AG / Sonstiges

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

Martinsried bei München, 4. November 2008 - SHS VIVEON, Lösungsanbieter für
ganzheitliches Customer Management, gewinnt Telekom Austria als Neukunden
und macht damit einen ersten wichtigen Schritt in den österreichischen
Telekommunikationsmarkt. Die Business- und IT-Beratung automatisiert
Entscheidungsprozesse im Kreditmanagementsystem von Telekom Austria. Zum
Einsatz bringt SHS VIVEON seine Individualsoftware GUARDEAN RiskSuite.
Neben der Implementierung ist SHS VIVEON auch als Berater für die fachliche
Integration verantwortlich. Mit Telekom Austria erweitert SHS VIVEON sein
Kundenportfolio um einen weiteren bedeutenden Player im europäischen Markt
für Telekommunikation.

Telekom Austria ergänzt ihr bestehendes Risk Management System um eine
Prozessautomatisierung, die eine schnellere Entscheidungsfindung
ermöglicht. SHS VIVEON liefert hierfür die Softwareplattform: GUARDEAN
RiskSuite bietet eine systemgestützte Entscheidungshilfe für das Management
von Kundenrisiken und steuert künftig den Entscheidungsprozess bei
Neubestellungen. Die Individuallösung aus der GUARDEAN Produktfamilie wird
unter anderem im Massenkundengeschäft der Branchen Telekommunikation und
Finanzdienstleistung eingesetzt, wenn es darum geht, kreditrelevante
Entscheidungsprozesse zu automatisieren und zu beschleunigen.

SHS VIVEON übernimmt bei Telekom Austria den Ausbau des Leistungsspektrums
des bestehenden Kreditmanagements. Das Unternehmen zeichnet für die
technische Implementierung von GUARDEAN RiskSuite, als auch für die
fachliche Einbindung in das bestehende Kreditmanagementsystem
verantwortlich. Neben der Bereitstellung von Schnittstellen und der
Umsetzung von Prozessabläufen beinhaltet dies auch die Justierung
bestehender und die Entwicklung neuer Scorekarten.

'Die Automatisierung ausgewählter Prozesse bei der Kreditentscheidung
ermöglicht uns, schneller und flexibler auf Kundenwünsche einzugehen', sagt
Mag. Gerhard Partl, Leiter Credit Management Telekom Austria TA AG. 'Durch
den Einsatz von GUARDEAN RiskSuite und den damit verbundenen Einsparungen
bei der Bearbeitungsdauer, können wir unsere Kunden effizienter beraten und
kundenindividuellere Entscheidungen anbieten.'

'Mit Telekom Austria gewinnt SHS VIVEON seinen ersten Kunden aus der
österreichischen Telekommunikations-Branche', sagt Stefan Gilmozzi,
Mitglied des Vorstandes der SHS VIVEON AG und verantwortlich für das
Consulting-Geschäft DACH. 'Dieser Schritt markiert einen wichtigen
Meilenstein in der internationalen Ausrichtung unseres Unternehmens, weil
er verdeutlicht, dass unser Verständnis von Customer Management über
länderspezifische Vorgaben und Branchenanforderungen hinaus universell
anwendbar ist.'



Die SHS VIVEON AG ist ein europaweit agierendes Business- und
IT-Beratungsunternehmen für Customer Management Lösungen mit einem auf
Customer Risk Management spezialisierten Produkthaus. Das Unternehmen
bietet marktführende Expertise im Customer Value und Customer Risk
Management. Bei der Konvergenz dieser beiden Themen, die eine optimierte
Wertentwicklung von Kunden und Unternehmen zum Ziel hat, nimmt SHS VIVEON
eine Vorreiterrolle ein. Weitere Kernkompetenzen umfassen alle Themen, die
für die Umsetzung eines erfolgreichen Customer Managements entscheidend
sind: Customer Interaction Management, Customer Analytics, Customer
Management Applications sowie Business Intelligence und Data Warehouse.

Die GUARDEAN Produktfamilie bietet prozessorientierte Softwarelösungen für
das Customer Risk Management. GUARDEAN integriert und automatisiert alle
risikorelevanten Customer Management Prozesse, von der
Informationsbeschaffung über die Kundenbewertung bis hin zu
Debitorenüberwachung. Die Einzellösungen der Produktfamilie sind: GUARDEAN
Risk Suite, GUARDEAN DebiTEX und GUARDEAN Gateway. GUARDEAN wird entwickelt
und vertrieben von dem Produkthaus der SHS VIVEON AG, der
hundertprozentigen Tochtergesellschaft SHS VIVEON GmbH.

Die SHS VIVEON AG, mit Sitz in Martinsried bei München, ist im Prime
Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und mit vier
Tochtergesellschaften an elf Standorten in vier europäischen Ländern
präsent: SHS VIVEON GmbH (D), SHS VIVEON Schweiz AG (CH), SHS Polar
Sistemas Informáticos S.L. (E) und SHS VIVEON Iberia S.L. (E). Mit über 550
Mitarbeitern und über 150 Kunden in 15 Ländern, davon 30 Prozent aus der
Liste der Fortune 500 International, gehört SHS VIVEON zu Europas führenden
Anbietern im Customer Management. SHS VIVEON zählt namhafte Unternehmen aus
Finanzdienstleistung, Industrie und Handel und Telekommunikation zu ihren
Kunden, darunter BayWa, BMW Financial Services, Credit Suisse,
DaimlerChrysler, Deutsche Telekom, Ingram Micro, RaabKarcher, o2
Deutschland, Orange, SüdLeasing und Telefonica. Weitere Informationen zum
Unternehmen: www.The-Customer-Management-Company.com


Weitere Informationen:

SHS VIVEON AG
Matthias Seidel
Fraunhoferstraße 12
D-82152 Martinsried bei München
T +49 (0) 89 747257-102
F +49 (0) 89 747257-10
Matthias.Seidel@SHS-VIVEON.com
www.SHS-VIVEON.com


04.11.2008 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: SHS VIVEON AG
Fraunhoferstraße 12
82152 Martinsried bei München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 747-257-0
Fax: +49 (0)89 747-257-10
E-Mail: investor.relations@shs-viveon.com
Internet: www.shs-viveon.com
ISIN: DE0005072409
WKN: 507240
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Hannover, München, Hamburg, Düsseldorf, Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------