14/05/2009 Corporate News

SHS VIVEON AG veröffentlicht Geschäftszahlen für das 1. Quartal 2009


SHS VIVEON AG / Quartalsergebnis

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

o Leistung auf Vorjahresniveau
o Konjunkturbedingter Rückgang des EBITDA auf 0,17 Mio. Euro
o Situation der spanischen Tochtergesellschaft unverändert

Martinsried, 14. Mai 2009 - Die SHS VIVEON AG, Europas führender Anbieter
von Customer Management-Lösungen, ist angesichts der schwierigen
konjunkturellen Rahmenbedingungen zufriedenstellend in das Geschäftsjahr
2009 gestartet. So lag die Leistung in den fortgeführten Geschäftsbereichen
des SHS VIVEON Konzerns im 1. Quartal 2009 mit 6,4 Millionen Euro auf
Vorjahresniveau. Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen
(EBITDA) lag mit 0,17 Millionen Euro unter dem Vorjahreswert von 0,43
Millionen Euro. Hauptgrund hierfür war die im Vergleich zum 1. Quartal 2008
gesunkene Auslastung der Mitarbeiter. Hier machten sich die schwierigen
konjunkturellen Rahmenbedingungen negativ bemerkbar. Nach Abschreibungen in
Höhe von 0,15 Millionen Euro (Vorjahr: 0,33 Millionen Euro) ergibt sich für
den SHS VIVEON Konzern im 1. Quartal 2009 ein Ergebnis vor Zinsen und
Steuern (EBIT) in Höhe von 25 TEUR, welches nur leicht unter dem
Vorjahreswert in Höhe von 93 TEUR lag. Das Finanzergebnis belief sich im 1.
Quartal 2009 auf minus 0,21 Millionen Euro (Vorjahr: minus 0,18 Millionen
Euro). Nach Einbeziehung der Steuern ergibt sich für die fortgeführten
Geschäftsbereiche des SHS VIVEON Konzerns im 1. Quartal 2009 ein Ergebnis
aus fortgeführten Geschäftsbereichen von minus 0,16 Millionen Euro im
Vergleich zu einem Vorjahresergebnis von minus 0,99 Millionen Euro.

Inklusive der nicht fortgeführten Geschäftsbereiche beläuft sich das im 1.
Quartal 2009 generierte Periodenergebnis des SHS VIVEON Konzerns auf minus
0,68 Millionen Euro im Vergleich zu minus 0,18 Millionen Euro im
Vorjahreszeitraum. Hauptgrund für diesen deutlichen Ergebnisrückgang ist
nach wie vor die schwierige Ertragssituation der spanischen
Tochtergesellschaft SHS Polar.

Insgesamt ergibt sich für das 1. Quartal 2009 für die fortgeführten
Geschäftsbereiche des SHS VIVEON Konzerns ein unverwässertes Ergebnis je
Aktie von minus 0,20 Euro (Vorjahr: minus 0,12 Euro).

Nach erfolgreichem Abschluss der Ende 2008 initiierten Rekapitalisierung
wies der SHS VIVEON Konzern zum 31.03.2009 eine von 33 Prozent auf 41
Prozent gestiegene Eigenkapitalquote aus. Der Bestand an liquiden Mittel
belief sich zum 31.03.2009 auf 3.593 TEUR im Vergleich zu 1.622 TEUR zum
31.12.2008 und lag damit deutlich höher als zum Vergleichzeitpunkt.
Hauptgrund hierfür ist der im Rahmen der Platzierung der Wandelanleihe 2009
Mitte März generierte Zahlungsmittelzufluss in Höhe von rund 3,3 Millionen
Euro.

'Aufgrund der äußerst schwierigen wirtschaftlichen Rahmenbedingungen sind
wir zufrieden mit der Ergebnisentwicklung im 1. Quartal 2009', so Dirk
Roesing, Vorstandsvorsitzender der SHS VIVEON AG. 'Nichtsdestotrotz haben
wir zeitnah Maßnahmen zur Verbesserung der Mitarbeiterauslastung und zur
Optimierung der Kostenstruktur eingeleitet. In Spanien arbeiten wir mit
Hochdruck an einer Lösung der sehr schwierigen Situation.'

Der vollständige Bericht für das 1. Quartal 2009 der SHS VIVEON AG steht ab
sofort zur Verfügung und kann auf der Homepage der Gesellschaft unter
www.shs-viveon.com im Bereich Investor Relations eingesehen und
heruntergeladen werden.

Die SHS VIVEON AG ist ein europaweit agierendes Business- und
IT-Beratungsunternehmen für Customer Management Lösungen mit einem auf
Customer Risk Management spezialisierten Produkthaus. Die SHS VIVEON AG,
mit Sitz in Martinsried bei München, ist im Prime Standard der Frankfurter
Wertpapierbörse notiert und mit vier Tochtergesellschaften an acht
Standorten in vier europäischen Ländern präsent: GUARDEAN GmbH (D), SHS
VIVEON Schweiz AG (CH), SHS Polar Sistemas Informáticos S.L. (E) und SHS
VIVEON Iberia S.L. (E). Mit rund 400 Mitarbeitern und über 150 Kunden in 15
Ländern, davon 30 Prozent aus der Liste der Fortune 500 International,
gehört SHS VIVEON zu Europas führenden Anbietern im Customer Management.
SHS VIVEON zählt namhafte Unternehmen aus Finanzdienstleistung, Industrie
und Handel und Telekommunikation zu ihren Kunden, darunter BayWa, BMW
Financial Services, Credit Suisse, Daimler, Deutsche Telekom, Ingram Micro,
RaabKarcher, Telefónica o2, Orange und SüdLeasing. Weitere Informationen
zum Unternehmen:
www.The-Customer-Management-Company.com


SHS VIVEON AG
Wolfgang Brand
Tel.: +49 (0)89 - 747257-0
Email: Investor.Relations@SHS-VIVEON.com



14.05.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: SHS VIVEON AG
Fraunhoferstraße 12
82152 Martinsried bei München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 747-257-0
Fax: +49 (0)89 747-257-10
E-Mail: investor.relations@shs-viveon.com
Internet: www.shs-viveon.com
ISIN: DE000A0XFWK2
WKN: A0XFWK
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Stuttgart, München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------