11/08/2011 Corporate News

SHS VIVEON AG veröffentlicht Halbjahresfinanzbericht 2011

SHS VIVEON AG / Schlagwort(e): Halbjahresergebnis

11.08.2011 / 10:42


Corporate News

SHS VIVEON AG veröffentlicht Halbjahresfinanzbericht 2011

SHS VIVEON AG weiter auf Erfolgskurs

Erhöhung der Leistung um 9 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode

Wachstum des EBITDA um 5 Prozent trotz hoher Personalinvestitionen

Konzernergebnis wächst um 16 Prozent auf 480 TEUR gegenüber Vorjahr

München, 11. August 2011 – Die SHS VIVEON AG, Europas führender Anbieter von Customer Management Lösungen, setzt im zweiten Quartal den positiven Geschäftsverlauf fort. So gelang es der Gesellschaft im ersten Halbjahr ihre Leistung kumuliert um 921 TEUR und damit um
9 Prozent im Vergleich zur Vorjahresperiode zu steigern. Das EBITDA sowie das Betriebsergebnis konnten im ersten Halbjahr jeweils um 5 Prozent auf 807 TEUR bzw. 582 TEUR verbessert werden, trotz hoher Personalgewinnungskosten in Höhe von ca. 200 TEUR.

Mit der Steigerung der Leistung um 9 Prozent von 10.423 TEUR auf 11.344 TEUR ist es dem SHS VIVEON Konzern im ersten Halbjahr gelungen eines seiner wichtigsten Wachstumsziele zu erreichen. Darüber hinaus konnten entscheidende strategische Zielen vorangetrieben werden, wie die Stärkung des eigenen Vertriebs (Direct Sales) mit der Fokussierung auf internationale Großkunden sowie der Auf- und Ausbau des nationalen und internationalen Partnernetzwerks (Indirect Sales). So konnte der Gewinn der UniCredit Family Financing Bank als Neukunde erfolgreich durch das neue Vertriebsteam initiiert werden. Im Produktgeschäft gelang mit dem Abschluss eines Lizenzvertrages bei Agfa Graphics im April 2011 ein weiterer wichtiger Schritt in Richtung der Internationalisierung. Das Unternehmen steuert seine Credit Management Prozesse künftig weltweit mit der GUARDEAN Software DebiTEX.

Das EBITDA bzw. das Betriebsergebnis konnten im Vergleich zum Vorjahr um ca. 5 Prozent auf 807 TEUR bzw. 582 TEUR gesteigert werden. Lediglich die Investitionen in den Personalaufbau, die im Rahmen des beschrittenen Wachstumskurses im ersten Halbjahr getätigt wurden, belasteten das EBITDA bzw. die EBITDA-Marge. So gelang es dem Konzern erstmals nach Abschluss der Restrukturierung im Vergleich zur Vorjahresperiode wieder ein Nettozuwachs von 20 Mitarbeitern zu verzeichnen. Das führte in den ersten sechs Monaten jedoch zu einer Erhöhung der Personalaufwendungen i.H. v. von 271 TEUR sowie zu Sondereffekten von ca. 200 TEUR durch Kosten für Personalberater.

Im Finanzergebnis zeigten insbesondere die in 2010 durchgeführten Bereinigungsmaßnahmen, wie unter anderem die Komplettrückführung der Wandelschuldverschreibung 2006/2010, im ersten Halbjahr 2011 eine Entlastung. Allein die Zinsaufwendungen konnten von 264 TEUR im Vorjahreszeitraum auf 61 TEUR signifikant reduziert werden. Zudem ist es der Gesellschaft gelungen, die interne Unternehmensanleihe in Höhe von 900 TEUR ab August teilweise zurückzuführen sowie den verbleibenden Anteil zu deutlich verbesserten Konditionen zu refinanzieren. Die Gesellschaft erwartet hier zukünftig ein zusätzliches Zinseinsparungspotenzial in Höhe von ca. 80 TEUR bis zum Ende der Darlehenslaufzeit zum 31.12.2012.
Insgesamt stieg der Konzernperiodenüberschuss nach Steuern im ersten Halbjahr um 16 Prozent auf 480 TEUR. Das Ergebnis je Aktie betrug 0,48 EUR im Berichtszeitraum gegenüber 0,42 EUR im Vorjahr.

Der vollständige Halbjahresfinanzbericht 2011 der SHS VIVEON AG steht ab dem 11.08.2011 zur Verfügung und kann auf der Website der Gesellschaft abgerufen werden.
http://www.shs-viveon.com/investor_relations/aktuelle_publikationen.html

Weitere Informationen:

SHS VIVEON AG
Stefan Berndt
Clarita-Bernhard-Straße 27
81249 München
Deutschland
T +49 89 74 72 57-0
F +49 89 74 72 57-900
Investor.Relations@SHS-VIVEON.com
www.SHS-VIVEON.com

Die SHS VIVEON AG ist ein europaweit agierendes Business- und IT-Beratungsunternehmen für Customer Management Lösungen. Das Unternehmen bietet marktführende Expertise im Customer Value und Customer Risk Management. Weitere Kernkompetenzen umfassen: Customer Analytics, Corporate Performance Management sowie Business Intelligence und Data Warehouse.

Die SHS VIVEON AG, mit Sitz in München, ist am M:access der Börse München notiert und mit zwei Tochtergesellschaften an acht Standorten in drei europäischen Ländern präsent: GUARDEAN GmbH (D) und SHS VIVEON Schweiz AG (CH). Mit circa 200 Mitarbeitern und über 200 Kunden in 15 Ländern gehört SHS VIVEON zu Europas führenden Anbietern im Customer Management. SHS VIVEON zählt namhafte Unternehmen aus Finanzdienstleistung, Industrie, Handel und Telekommunikation zu ihren Kunden, darunter BayWa, BMW Financial Services, BP, Credit Suisse, Deutsche Telekom, Ingram Micro, RaabKarcher, o2 Deutschland, Orange, SüdLeasing und Vodafone. Weitere Informationen zum Unternehmen: www.The-Customer-Management-Company.com

Ende der Corporate News


11.08.2011 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch die DGAP – ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



135311  11.08.2011