11/11/2010 Corporate News

SHS VIVEON AG veröffentlicht Geschäftszahlen zum 3. Quartal 2010


SHS VIVEON AG / Schlagwort(e): Quartalsergebnis

11.11.2010 10:54
---------------------------------------------------------------------------

- Q3-EBITDA-Marge erreicht erstmals zweistelliges Niveau (10%)

- Kumuliertes Q3-EBITDA steigt von 359 TEUR auf 1.286 TEUR im Vergleich
zur Vorjahresperiode

- Periodenüberschuss nach Steuern steigt signifikant von minus 1.831 TEUR
auf 760 TEUR im Vergleich zur Vorjahresperiode

- Wandelschuldverschreibung 2006/2010 vollständig zurückgeführt ->
Eigenkapitalquote steigt auf 40%

München, 11. November 2010 - Die SHS VIVEON AG, Lösungsanbieter für
ganzheitliches Customer Management, setzt im dritten Quartal den positiven
Geschäftsverlauf fort und kann ihre Profitabilität weiter steigern. So
konnte die Gesellschaft kumuliert in den ersten neun Monaten den EBITDA von
359 TEUR auf 1.286 TEUR bzw. das Betriebsergebnis von minus 14 TEUR auf 971
TEUR im Vergleich zum Vorjahreszeitraum, trotz Rückgang der Leistung um
2.868 TEUR auf 15.809 TEUR, deutlich verbessern. Besonders erfreulich ist,
dass im dritten Quartal 2010 der EBITDA im Vergleich zu den bereits sehr
zufriedenstellenden beiden Vorquartalen erneut um 69 TEUR auf 520 TEUR und
damit um 15% gesteigert werden konnte. Damit erreicht die Gesellschaft im
dritten Quartal erstmals eine zweistellige EBITDA-Marge von 10%.

Im Ergebnis erwirtschaftet der Konzern in den ersten neun Monaten einen
Periodenüberschuss nach Steuern in Höhe von 760 TEUR gegenüber der
Vorjahresvergleichsperiode von minus 1.831 TEUR, welcher durch die
Abschreibung der ehemaligen Tochtergesellschaft SHS Polar in Höhe von 1.480
TEUR belastet war.

Die Gesellschaft konnte bis zum 30.September 2010 die seit Ende des letzten
Jahres angestrebte Rekapitalisierung mit der vorzeitigen und vollständigen
Rückführung der Wandelschuldverschreibung 2006/2010 von insgesamt nominal
3.751 TEUR abschließen. Die Refinanzierung wurde mit einer
Barkapitalerhöhung in Höhe von 1.549 TEUR, der Aufnahme einer
Unternehmensanleihe in Höhe von 900 TEUR sowie mit freien Mitteln aus dem
operativen Kapitalfluss finanziert. Mit der vorzeitigen Rückführung hat
sich die Eigenkapitalquote im Konzern auf 40% erhöht. Zudem ist die
Finanzierung der Gesellschaft langfristig gesichert und die zukünftige
Zinsbelastung wird sich darüber hinaus deutlich reduzieren, was zu einer
weiteren Ergebnisverbesserung beiträgt.

'Insgesamt blicken wir auf überaus erfolgreiche erste drei Quartale dieses
Jahres zurück, in denen die angestrebten Ziele erreicht oder sogar
übertroffen wurden. So bestärkt uns die aktuelle positive Entwicklung die
Prognose für das Gesamtjahr 2010, leicht anzuheben. Wir gehen nunmehr davon
aus, dass wir den ursprünglichen EBITDA Planwert im Konzern 2010 um ca. 200
TEUR übertreffen und einen Jahres-EBITDA von 1.700 TEUR erreichen werden.'
so Stefan Gilmozzi, Vorstand der SHS VIVEON AG.

Der vollständige Quartalsbericht Q3 2010 der SHS VIVEON AG steht ab dem
11. November 2010 zur Verfügung und kann auf der Website der Gesellschaft
unter www.SHS-VIVEON.com im Bereich Investor Relations eingesehen und
heruntergeladen werden.

Weitere Informationen:

Die SHS VIVEON AG ist ein europaweit agierendes Business- und
IT-Beratungsunternehmen für Customer Management Lösungen. Das Unternehmen
bietet marktführende Expertise im Customer Value und Customer Risk
Management. Weitere Kernkompetenzen umfassen: Customer Analytics, Corporate
Performance Management sowie Business Intelligence und Data Warehouse.

Die SHS VIVEON AG, mit Sitz in München, ist am M:access der Börse München
notiert und mit zwei Tochtergesellschaften an acht Standorten in drei
europäischen Ländern präsent: GUARDEAN GmbH (D) und SHS VIVEON Schweiz AG
(CH). Mit über 210 Mitarbeitern und über 200 Kunden in 15 Ländern gehört
SHS VIVEON zu Europas führenden Anbietern im Customer Management. SHS
VIVEON zählt namhafte Unternehmen aus Finanzdienstleistung, Industrie,
Handel und Telekommunikation zu ihren Kunden, darunter BayWa, BMW Financial
Services, BP, Credit Suisse, Deutsche Telekom, Ingram Micro, RaabKarcher,
o2 Deutschland, Orange, SüdLeasing und Vodafone. 80% des Umsatzes werden
mit Fortune 500 Unternehmen erwirtschaftet. Weitere Informationen zum
Unternehmen: www.The-Customer-Management-Company.com



SHS VIVEON AG
Stefan Berndt
Clarita-Bernhard-Straße 27
81249 München
Deutschland
T +49 89 74 72 57-0
F +49 89 74 72 57-900
Investor.Relations@SHS-VIVEON.com
www.SHS-VIVEON.com




11.11.2010 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht,
übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten,
Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
DGAP-Medienarchive unter www.dgap-medientreff.de und www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: SHS VIVEON AG
Clarita-Bernhard-Str. 27
81249 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 747-257-0
Fax: +49 (0)89 747-257-10
E-Mail: investor.relations@shs-viveon.com
Internet: www.shs-viveon.com
ISIN: DE000A0XFWK2
WKN: A0XFWK
Börsen: Freiverkehr in München (m:access), Düsseldorf, Berlin,
Stuttgart; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------