06/11/2014 Corporate News

SHS VIVEON AG veröffentlicht Geschäftszahlen für das 3. Quartal 2014

SHS VIVEON AG / Schlagwort(e): 9-Monatszahlen

06.11.2014 / 11:30


Corporate News

SHS VIVEON AG veröffentlicht Geschäftszahlen für das 3. Quartal 2014

EBITDA um 1.436 TEUR auf 696 TEUR verbessert

Lizenzerlöse um 22 Prozent gesteigert

Operativer Cashflow mit 1.316 TEUR in den ersten drei Quartalen positiv

Leistung auf 17.817 TEUR leicht vermindert

München, 06. November 2014 – Die SHS VIVEON AG schließt die ersten drei Quartale mit einer positiven Entwicklung ab. Das Unternehmen steigerte kontinuierlich seine EBITDA-Quartalsergebnisse und erzielte im dritten Quartal ein EBITDA mit 437 TEUR sowie kumuliert 696 TEUR. Nachdem in der Vorjahresperiode noch ein negatives EBITDA von -741 TEUR zu Buche stand, gelang damit dieses Jahr eine signifikante Verbesserung. Vor allem das Lizenzgeschäft wurde wie geplant ausgebaut. Die Neu-Lizenzerlöse stiegen um 22 Prozent auf 1.198 TEUR. Das verbesserte Ergebnis wirkt sich auch positiv auf den operativen Cashflow mit 1.316 TEUR (Vorjahr: -1.984 TEUR) aus.

Der SHS VIVEON Konzern erwirtschaftete in den ersten drei Quartalen eine Leistung in Höhe von
17.817 TEUR (18.290 TEUR in der Vorjahresperiode). Vor dem Hintergrund einer durchschnittlich reduzierten Mitarbeiterzahl von 16 Prozent entspricht dies einem unterproportionalen Rückgang von
3 Prozent. In der Quartalsbetrachtung 2014 gelang eine Steigerung zum zweiten Quartal um
2,2 Prozent. Aufgrund einer verbesserten Auslastung der Mitarbeiter wurde ein Margenanstieg um
8 Prozentpunkte auf 4 Prozent im Vergleich zum Vorjahrzeitraum realisiert. Allein im dritten Quartal konnte eine EBITDA-Marge von 7 Prozent bei gleichbleibender Leistung von 6.042 TEUR (Q3 2013: 6.032 TEUR) erreicht werden. Besonders erfreulich ist der Blick auf die Neu-Lizenzerlöse: Im Vergleich zu den ersten drei Quartalen 2013 wurden diese von 981 TEUR in den ersten drei Quartalen 2014 um 22 Prozent auf 1.198 TEUR gesteigert.

Im Ergebnis liegt das EBITDA in den ersten drei Quartalen 2014 bei 696 TEUR und somit 1.436 TEUR über dem Vorjahreszeitraum. Insbesondere im dritten Quartal konnte mit einem EBITDA von 437 TEUR mehr als eine Verdoppelung zum zweiten Quartal mit 204 TEUR erzielt werden. Das operative Ergebnis des dritten Quartals wurde nur noch geringfügig durch nicht abrechenbare Projektleistungen bei Festpreisprojekten in Höhe von 150 TEUR belastet. Dieser Effekt konnte im Vergleich zu den Vorquartalen (Q1: 500 TEUR, Q2: 250) weiter reduziert werden. Im vierten Quartal erwartet das Unternehmen nur noch marginale negative Effekte aus diesem Bereich.

Wie schon im Vorquartal konnte die SHS VIVEON AG die Kostenstruktur gegenüber dem Vorjahresquartal weiter optimieren und Einsparungen erzielen. Insgesamt erzielte der Konzern damit ein Ergebnis nach Steuern von 255 TEUR (Vorjahr: -851 TEUR). Darüber hinaus wies die Gesellschaft zum Stichtag einen positiven operativen Cashflow in den ersten drei Quartalen von 1.316 TEUR aus. Hieraus resultiert der gute Liquiditätsbestand zum Ende des dritten Quartales mit 1.852 TEUR, trotz des Rückkaufs eigener Aktien in Höhe von 280 TEUR im Rahmen des aktuellen Aktienrückkaufprogramms.

„Die aktuellen Erfolge sowie die sehr gut gefüllte Sales-Pipeline stimmen uns nicht nur für das 4. Quartal sehr positiv. Auch aufgrund des saisonbedingten starken letzten Quartals erwarten wir eine zweistellige EBITDA-Marge. Wir werden unseren Weg hin zu einem internationalen Lösungsanbieter weiter intensiv verfolgen.“, kommentiert Stefan Gilmozzi, Vorstandsvorsitzender der SHS VIVEON AG.

Der vollständige Quartalsbericht Q3 2014 der SHS VIVEON AG steht ab dem 06.11.2014 zur Verfügung und kann auf der Website der Gesellschaft abgerufen werden.

www.shs-viveon.com/de/investor-relations/publikationen.html

Weitere Informationen:

SHS VIVEON AG
Stefan Berndt-von Bülow
Clarita-Bernhard-Straße 27
81249 München
Deutschland
T +49 89 74 72 57-0
F +49 89 74 72 57-900
Investor.Relations@SHS-VIVEON.com
www.SHS-VIVEON.com
 
 

 

Die SHS VIVEON AG ist ein international agierender Business- und IT-Lösungsanbieter für Customer Management Lösungen. Das Unternehmen bietet marktführende Expertise im Customer Value und Customer Risk Management. Weitere Kernkompetenzen umfassen: Customer Analytics, Big Data sowie Business Intelligence und Data Warehousing.

Die SHS VIVEON AG, mit Sitz in München, ist am M:access der Börse München notiert und mit drei Tochtergesellschaften an sechs Standorten in drei europäischen Ländern präsent: SHS VIVEON Solutions GmbH (D), SHS VIVEON GmbH (D) und SHS VIVEON Schweiz AG (CH). Mit circa 240 Mitarbeitern und mehr als 200 Kunden in 15 Ländern gehört SHS VIVEON zu Europas führenden Anbietern im Customer Management.

SHS VIVEON zählt namhafte Unternehmen aus Finanzdienstleistung, Industrie, Handel und Telekommunikation zu seinen Kunden, darunter BayWa, BMW Financial Services, BP, Credit Suisse, Deutsche Telekom, Ingram Micro, Kabel Deutschland, RaabKarcher, o2 Deutschland, Orange, Shell, SüdLeasing und Vodafone.

Weitere Informationen zum Unternehmen: www.The-Customer-Management-Company.com


06.11.2014 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de



295515  06.11.2014