19/10/2017 Ad-hoc News

SHS VIVEON AG: Teilbetriebsveräußerung der produktunabhängigen Beratung ‚Professional Services Value‘ geplant

SHS VIVEON AG / Schlagwort(e): Strategische Unternehmensentscheidung/Verkauf
SHS VIVEON AG: Teilbetriebsveräußerung der produktunabhängigen Beratung ‚Professional Services Value‘ geplant

19.10.2017 / 13:13 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation gemäß Artikel 17 MAR, übermittelt durch DGAP – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.


Die SHS VIVEON AG hat heute einen Vertrag unterzeichnet, den Unternehmensbereich Professional Services Value mit seinen knapp 40 Mitarbeitern zu veräußern. Die Übernahme erfolgt als Teilbetriebsübergang durch die mVISE AG; der Vertrag steht unter verschiedenen aufschiebenden Bedingungen, die den üblichen Usancen entsprechen. Der Bereich erzielt in der aktuellen Konstellation eine jährliche Gesamtleistung zwischen 5,5 bis 6,0 Mio. EUR. Der Kaufpreis wird determiniert durch eine erste fixe Kaufpreisrate in Höhe von 3,25 Mio. EUR sowie Kaufpreisanpassungen und Earn-Out-Komponenten, die 2018 und 2019 zur Zahlung fällig sind. Stichtag für den wirtschaftlichen Übergang des Asset Deals ist der 1.10.2017.
 
Mit der Abgabe der produktunabhängigen Beratung setzt die SHS VIVEON AG ihre Strategie um, sich weiter auf Software und Produkte zu fokussieren. Die Gesellschaft konzentriert sich auf die eigenen Softwareprodukte im Risk und Credit Management sowie Fremdprodukte im Bereich Omnichannel und das dazugehörige Consulting. Ziel ist die Positionierung als Software-Company.
 
Sollte die Transaktion wie geplant noch in 2017 vollzogen werden, rechnet der Vorstand nach heutigem Kenntnisstand mit einem positiven Jahresergebnis. Die kürzlich durchgeführten Restrukturierungs- und Kostensenkungsmaßnahmen werden sich ebenso wie die Earn-Out-Zahlungen im Wesentlichen ab 2018 positiv auswirken.
 
Der Vorstand hat heute zudem beschlossen, bis zu 129.913 eigene Aktien unter Ausschluss des Bezugsrechts der Aktionäre ‎zu veräußern. Die Veräußerung kann marktschonend über die Börse sowie außerhalb der Börse nicht wesentlich unter aktuellen Marktpreisen erfolgen.
 

19.10.2017 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


show this