16/05/2007 Corporate News

SHS VIVEON AG startet erfolgreich ins Geschäftsjahr 2007


SHS VIVEON AG / Quartalsergebnis

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt durch die DGAP - ein
Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

o Kerngeschäft wächst im ersten Quartal um rund 20%
o Positives Periodenergebnis in Höhe von 2,3 Mio. Euro

Martinsried, 16. Mai 2007 – Im ersten Quartal 2007 hat die SHS VIVEON AG
ihren Wachstumskurs fortgesetzt. So steigerte der Konzern die
Gesamtleistung von 11,2 Mio. Euro im Vorjahreszeitraum auf 13,1 Mio. Euro,
ein Zuwachs von rund 17%. Im Kerngeschäft, Softwarelösungen und
Beratungsleistungen im Bereich Kundenrisiko- und Kundenwert-management,
kletterte die Gesamtleistung von 8,8 Mio. Euro um rund 20% auf 10,5 Mio.
Euro. Auf den nicht-strategischen Bereich Hardware-Verkäufe entfiel eine
Gesamtleistung von 2,6 Mio. Euro (Vorjahr: 2,4 Mio. Euro). Das EBITDA lag
mit 0,5 Mio. Euro auf Vorjahresniveau. Hier kamen Investitionen in den
Aufbau interner und externer Mitarbeiter zur Bewältigung des angestrebten
Umsatzwachstums zum Tragen.

Das Finanzergebnis lag mit 2,7 Mio. Euro deutlich über dem Vorjahreswert
von -0,2 Mio. Euro. Hauptgrund hierfür sind die im ersten Quartal 2007
realisierten, einmaligen positiven Ergebniseffekte in Höhe von rund 3 Mio.
Euro durch die Ablösung eines Darlehens bei der spanischen
Tochtergesellschaft SHS Polar. Hieraus resultierte ein Ergebnis vor Steuern
(EBT) von 2,6 Mio. Euro im Vergleich zu -0,5 Mio. Euro im
Vorjahreszeitraum. Als Periodenergebnis verbuchte die SHS VIVEON AG im
ersten Quartal 2007 einen Gewinn von 2,3 Mio. Euro (Vorjahr: -0,5 Mio.
Euro). Dies entspricht einem Ergebnis je Aktie von 0,17 Euro (Vorjahr:
-0,05 Euro je Aktie). Gleichzeitig hat sich die Bilanzstruktur weiter
verbessert: so lag die Eigenkapitalquote zum 31.03.2007 mit 53% über dem
Vergleichswert zum 31.12.2006 in Höhe zu 47%.

'Wir wollen weiter wachsen', so der Vorstandsvorsitzende Dirk Roesing und
ergänzt: 'Unser verbreitertes Produktportfolio eröffnet insbesondere bei
unseren namhaften Bestandskunden Cross Selling-Potenziale, die wir in
diesem Jahr verstärkt nutzen wollen. Aber auch bei der Neukundenakquisition
bieten sich uns enorme Chancen, die wir durch unsere neu strukturierte
Organisation noch besser wahrnehmen wollen.'

Die SHS VIVEON AG mit Sitz in Martinsried ist im Prime Standard der
Frankfurter Wertpapierbörse notiert und ist mit Tochtergesellschaften auch
in Spanien und der Schweiz vertreten. Als Anbieter von Komplettlösungen von
der Beratung bis zur Systemintegration konzentriert sich SHS VIVEON auf das
Kundenrisiko- und Kundenwertmanagement in Unternehmen mit einer breiten
Kundenbasis. Im Jahre 2006 hat das Unternehmen 43 Mio. EUR an Leistung
erwirtschaftet. Zu den Kunden der SHS VIVEON zählen BMW Financial Services,
Crédit Agricole, DAB Bank, Danone, E-Plus, Ingram Micro, KQIS, O2, Orange,
SüdLeasing, Telefónica, Toyota Kreditbank, T Mobile, T-Online und weitere
international tätige Konzerne der Automobil-, Telekommunikations- und
Finanzdienstleistungsbranche. Weitere Informationen unter:
www.SHS-VIVEON.com.


SHS VIVEON AG
Wolfgang Brand
Tel.: +49 – 89 – 747257-0
E-mail: Investor.Relations@SHS-VIVEON.com

cometis AG
Ulrich Wiehle
Tel.: +49 – 611 – 205855-11
E-mail: wiehle@cometis.de



DGAP 16.05.2007
---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: SHS VIVEON AG
Fraunhoferstraße 12
82152 Martinsried bei München Deutschland
Telefon: +49 (0)89 747-257-0
Fax: +49 (0)89 747-257-10
E-mail: investor.relations@shs-viveon.com
www: www.shs-viveon.com
ISIN: DE0005072409
WKN: 507240
Indizes:
Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin-Bremen, Stuttgart, München, Hamburg, Düsseldorf

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------