15/05/2009 Ad-hoc News

SHS VIVEON AG schließt Verkauf der spanischen Tochtergesellschaft erfolgreich ab


SHS VIVEON AG / Verkauf

Veröffentlichung einer Ad-hoc-Mitteilung nach § 15 WpHG, übermittelt durch
die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

- Voraussichtlicher transaktionsbedingter Buchverlust im Konzern von
unter EUR 0,5 Mio.

- Eigenkapitalquote im Konzern nach Transaktion bei rund 50% Prozent



Martinsried, 15.05.2009 - Die SHS VIVEON AG hat ihre spanische
Tochtergesellschaft SHS Polar Sistemas Informáticos S. L., Madrid an die
TRIA IT-solutions AG, München zu einem symbolischen Kaufpreis von EUR
5.000,-- verkauft. Hierzu haben die beiden Vertragsparteien heute einen
notariellen Kauf- und Abtretungsvertrag hinsichtlich sämtlicher Anteile an
der SHS Deutschland GmbH unterzeichnet. Die SHS Deutschland GmbH ist eine
100%ige Tochtergesellschaft der SHS VIVEON AG und hält sämtliche
Geschäftsanteile an der SHS Polar Sistemas Informáticos S. L., Madrid. Ein
Darlehen der SHS VIVEON AG an die SHS Polar in Höhe von rund 3 Millionen
Euro bleibt bestehen und wird in Raten und bis spätestens 31.12.2012
vollständig inklusive Zinsen zurückgeführt. Bei vorzeitiger Rückführung von
2 Millionen Euro wurde der Verzicht auf den restlichen Teil der
Darlehenssumme vereinbart. Die SHS VIVEON AG wird die bilanzielle Bewertung
des Darlehens an die SHS Polar entsprechend der vertraglichen Regelungen
und unter Berücksichtigung von Eintrittswahrscheinlichkeiten anpassen. Die
SHS VIVEON AG geht davon aus, dass durch die Transaktion im
Konzernabschluss nach IFRS ein Buchverlust in Höhe von voraussichtlich
unter 0,5 Millionen Euro entstehen wird. Die finale Höhe des Buchverlustes
wird im Rahmen des Zwischenabschlusses zum 30.06.2009 ermittelt und
abgebildet. Auf der Grundlage der Zwischenabschlüsse zum 31.03.2009 und
unter Berücksichtigung der voraussichtlichen Wertanpassungen des Darlehens
beträgt die Eigenkapitalquote im Konzernabschluss nach IFRS rund 50
Prozent.

Für die SHS VIVEON AG repräsentiert der Verkauf der SHS Polar den
abschließenden Schritt der angestrebten Fokussierung auf das strategische
Kerngeschäft. So wird sich die SHS VIVEON AG in Zukunft ausschließlich auf
ihre Geschäftsaktivitäten rund um das Kundenrisiko- und
Kundenwertmanagement konzentrieren. Mit der TRIA IT-solutions AG konnte ein
Käufer gefunden werden, der über das notwendige Know How für die Sanierung
und Restrukturierung der SHS Polar verfügt. Es ist geplant, zwischen der
SHS VIVEON AG und der TRIA IT-solutions AG eine enge Partnerschaft
insbesondere hinsichtlich der Vermarktung des Produkt- und
Dienstleistungsportfolios der SHS VIVEON AG im Bereich Kundenrisiko- und
Kundenwertmanagements in Spanien einzugehen.

- Ende der Ad hoc Mitteilung -


Erläuterungstext zur SHS VIVEON AG:
Die SHS VIVEON AG ist ein europaweit agierendes Business- und
IT-Beratungsunternehmen für Customer Management Lösungen mit einem auf
Customer Risk Management spezialisierten Produkthaus. Die SHS VIVEON AG,
mit Sitz in Martinsried bei München, ist im Prime Standard der Frankfurter
Wertpapierbörse notiert und mit zwei Tochtergesellschaften an sechs
Standorten in drei europäischen Ländern präsent: GUARDEAN GmbH (D), und SHS
VIVEON Schweiz AG (CH). Mit rund 250 Mitarbeitern und über 150 Kunden in 15
Ländern, davon 30 Prozent aus der Liste der Fortune 500 International,
gehört SHS VIVEON zu Europas führenden Anbietern im Customer Management.
SHS VIVEON zählt namhafte Unternehmen aus Finanzdienstleistung, Industrie
und Handel und Telekommunikation zu ihren Kunden, darunter BayWa, BMW
Financial Services, Credit Suisse, Daimler, Deutsche Telekom, Ingram Micro,
RaabKarcher, Telefónica o2, Orange und SüdLeasing. Weitere Informationen
zum Unternehmen: www.The-Customer-Management-Company.com

Erläuterungstext zur TRIA IT-solutions AG:
Die TRIA IT-solutions AG bietet großen und mittelständischen Unternehmen
die komplette IT-Lösungskette aus Tools und Skills zur erfolgreichen
Vernetzung von Information Workern an. TRIA hat es sich zur Aufgabe
gemacht, in modularen IT-Projekten die Kommunikation zwischen den
Mitarbeitern und damit die Geschäftsprozesse nachhaltig zu optimieren.
Mit dem Geschäftsbereich IT-consulting bietet die TRIA IT-solutions AG
umfassende und kundenorientierte IT-Leistungen aus einer Hand. Das
Angebotsspektrum reicht von der Bereitstellung qualifizierter und
ergebnisorientierten Professional-Services-Leistungen über die Entwicklung
schnell zu implementierender und einfach zu administrierender Lösungen bis
hin zur effizienten Modernisierung der IT in modularen,
ergebnisorientierten Projekten. Mit ihrem Trainingspartner deckt TRIA
darüber hinaus die nachhaltige Qualifizierung von Mitarbeitern in
modernesten Trainingszentren oder Inhouse-Schulungen ab.
Auf Basis anerkannter und etablierter Industriestandards, vor allem im
Umfeld von Microsoft Technologien, schafft TRIA für seine Kunden
zukunftssichere und integrierte Lösungen mit optimalem Kundennutzen. TRIA
hat sich als führender Partner im Microsoft Umfeld positioniert und ist
Partner vieler weiterer namhafter Unternehmen.
TRIA wurde 1996 gegründet und ist an sieben Standorten in Deutschland
vertreten. Weitere Informationen unter: www.tria.de




SHS VIVEON AG
Wolfgang Brand
Tel.: +49 (0)89 - 747257-0
Email: Investor.Relations@SHS-VIVEON.com
15.05.2009 Finanznachrichten übermittelt durch die DGAP
---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: SHS VIVEON AG
Fraunhoferstraße 12
82152 Martinsried bei München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 747-257-0
Fax: +49 (0)89 747-257-10
E-Mail: investor.relations@shs-viveon.com
Internet: www.shs-viveon.com
ISIN: DE000A0XFWK2
WKN: A0XFWK
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin, Stuttgart, München

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------