02/12/2022 Corporate News

SHS VIVEON AG: Prognosen-Anpassung für den Konzern für das Geschäftsjahr 2022

EQS-News: SHS VIVEON AG / Schlagwort(e): Prognoseänderung/Jahresergebnis
SHS VIVEON AG: Prognosen-Anpassung für den Konzern für das Geschäftsjahr 2022
02.12.2022 / 14:25 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Anpassung der Prognose des Konzerns für das Geschäftsjahr 2022 aufgrund der allgemeinen wirtschaftlichen Marktsituation, der aktuellen Situation am Arbeitsmarkt sowie der Investitionstätigkeit im Jahr 2022.

Die SHS Viveon AG passt die am 23.08.2022 veröffentlichte Prognose des Konzerns entsprechend dem aktuellen Ausblick auf das Geschäftsjahresende an.

Aufgrund der im Geschäftsjahr 2022 umgesetzten, umfangreichen Investitionstätigkeit, den weiter sich verschärfenden  Kapazitätsengpässen folgend dem Fachkräftemangel, der allgemeinen Arbeitsmarktdynamik im Einklang mit überdurchschnittlich hohen Krankenständen der Mitarbeiter sowie der sich gegenüber den bisherigen Prognoseannahmen weiter verschlechterten Marktlage, die in Zurückhaltungen oder Verschiebungen bei Neukunden–Abschlüssen resultiert, passt der Vorstand die Prognose für den SHS Viveon Konzern wie folgt an.

Die bisherige Umsatz-Prognose, die von einer Unterschreitung des Vorjahres-Konzernumsatz im einstelligen Prozentbereich ausgegangen ist, wird dahingehend angepasst, dass nun der Konzernumsatz bei 8,7 Mio. EUR bis 9,2 Mio. EUR liegen wird.

Der Anteil der wiederkehrenden Umsätze wird mit nun über 50% prognostiziert. Bisher wurden 45,5 % prognostiziert.

Die bisherige EBITDA Prognose, die von einem gegenüber dem Vorjahr ausgeglichenen bis leicht negativen EBITDA Ergebnis ausgegangen ist, wird dahin angepasst, dass nun eine negative EBITDA Marge von ungefähr 30 Prozent vom Konzernumsatz erwartet wird.

Es wird gegenüber der bisherigen Prognose von 10 Neukundenabschlüsse nun eine Anzahl im mittleren einstelligen Bereich erwartet.

 

Das prognostizierte Umsatzergebnis wird durch folgende zwei Faktoren beeinflusst. Zum einen durch die gegenüber dem Vorjahr und der bisherigen Prognose geringeren Anzahl der zu erwartenden Neukundenabschlüsse. Die Gründe hierfür liegen in der auch in der zweiten Jahreshälfte sich weiter verschärfenden Marktsituation mit einer sehr deutlichen Zurückhaltung der Kunden bei Neuinvestitionen in Kombination mit  deutlich längeren zeitlichen Entscheidungszyklen, die vor allem im Jahresendgeschäft für den Abschluss der in Diskussion stehenden Neukunden nicht kalkulierbar sind. 

Zum anderen konnte wie bereits berichtet die stabile Nachfrage nach Projektleistungen aus dem Bestandskunden-Bereich aufgrund eingeschränkter Kapazitäten, auch bei den externen Dienstleistern der SHS Viveon, nicht vollständig bedient werden. Wir sehen bei unseren Kunden seit Frühjahr 2022 eine gesteigerte Nachfrage nach Projektleistungen, da alle Marktbeteiligten durch die aktuelle Arbeitsmarktlage, den Fachkräftemangel sowie der hohen Krankenstände gleichermaßen betroffen sind.

Die wiederkehrenden Umsätze werden gegenüber dem Vorjahresergebnis ungefähr stabil bleiben und dabei auf über 50% des Gesamtumsatzes des Konzerns ansteigen.

Der Logo Churn bei Bestandskunden ist erfreulicherweise für das Jahr 2022 weiterhin sehr gering.

Es besteht eine Neukunden Pipeline für die im September 2022 eingeführte neue SHS Viveon Lieferkettenlösung. Es wird sich zeigen, wie zeitnah die ersten von uns erwarteten Auftragsabschlüsse realisierbar sind. Ein Umsatzbeitrag hieraus für das Geschäftsjahr 2022 ist aber wie bereits früher avisiert aufgrund des transaktionsbasierenden Preismodells nicht zu erwarten. 

Das Geschäftsjahr 2022 ist bekannterweise gekennzeichnet durch umfangreiche Investitionen in neue Produkte und in die neue Technologie-Plattform, wie auch der Erweiterung bestehender Produktlösungen.

So werden bis Jahresende im Rahmen der SHS Viveon Connect Lösung eine größere zweistellige Anzahl von Konnektoren zu Auskunfteien neu erstellt oder erarbeitet sein. Ein neues Release 6.6 unserer Risk Suite Lösung adressiert u.a. weitere Aspekte zu den MaRisk Anforderungen sowie des Business Continuity Management welche Kunden verstärkt nun einfordern. Wie wir auch Großkunden bei ihrer strategischen IT-Ausrichtung hinsichtlich einer langfristigen Zusammenarbeit mit entsprechenden Adaptionen in der Risk Suite Lösung unterstützen. Des Weiteren haben wir Kunden Feature Updates für Trade (DebiTEX) bereitgestellt sowie arbeiten weiter daran die Risk Suite sowie Trade Lösungen nun auch auf der Public Cloud von Azure als weitere flexible Betriebsoption zur Verfügung zu stellen. Erste Neukunden nutzen dies bereits.

Im Rahmen unserer gesamthaften Compliance Produktoffensive wurde wie avisiert zum September dieses Jahres die neue SHS-Lieferketten – Produktlösung (Supply Chain Compliance) in einer ersten nativen Cloud Version auf Basis unserer neuen TIBCO basierenden Low-Code / No Code Plattform bereitgestellt.

Die Planung für 2023 ist noch nicht abgeschlossen und eine Prognose zu dem Geschäftsjahr 2023 wird dann zum entsprechenden Zeitpunkt veröffentlicht. Unter Berücksichtigung der weiter unsicheren Wirtschaftslage auch für 2023 sowie der entsprechenden Limitierungen bei der Kapitalbereitstellung auf dem Kapitalmarkt wird das Jahr 2023 für die SHS Viveon geprägt sein mit einer Reduzierung und Zurückführung der im Jahr 2022 sehr hohen Investitionstätigkeit mit Fokus auf die Sicherung und Stabilisierung der heutigen bestehenden SHS Viveon Produktlösungen und damit mit einem klaren Bekenntnis zu den damit verbundenen zahlreichen Bestandskunden. Ergänzend werden wir den Markt mit der neuen Supply Chain Compliance Lösung bearbeiten und weitere diesbezügliche Investitionen entsprechend dem Markterfolg darauf ausrichten.


02.12.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS News – ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com


show this