30/08/2010 Corporate News

SHS VIVEON AG führt die 10% Wandelschuldverschreibung 2006/2010 vorzeitig komplett zurück


SHS VIVEON AG / Kapitalrestrukturierung

30.08.2010 10:31

Veröffentlichung einer Corporate News, übermittelt
durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

Corporate News

SHS VIVEON AG führt die 10% Wandelschuldverschreibung 2006/2010 vorzeitig
komplett zurück

München, 30. August 2010 - Die SHS VIVEON AG, Lösungsanbieter für
ganzheitliches Customer Management, macht von ihrem ordentlichen
Kündigungsrecht der 10% Wandelschuldverschreibung 2006/2010 zum 30.
September 2010 Gebrauch und führt den gesamten Restbetrag in Höhe von 1.484
TEUR vorzeitig zurück. Damit kann der letzte Schritt des bereits im
Jahresabschluss 2009 angekündigten Refinanzierungskonzeptes der
Gesellschaft erfolgreich abgeschlossen und die zukünftige Zinsbelastung
deutlich reduziert werden.

Die Gesellschaft erklärt die Kündigung aller ausstehenden
Teilschuldverschreibungen der Wandelanleihe zum 30. September 2010.
Voraussichtlich ab dem 01. Oktober 2010 werden sämtliche ausstehenden
Teilschuldverschreibungen in Höhe von nominal 1.484 TEUR der
Wandelschuldverschreibung mit der ISIN DE000A0LRK32 in Höhe von 100% des
Nennbetrages zurückbezahlt. Zusätzlich werden Zinsen in Höhe von 10% p.a.
auf den Nennbetrag bis zum Zeitpunkt des Wirksamwerdens der Kündigung sowie
Agio in Höhe von 5% p.a. auf den Nennbetrag bis zum Zeitpunkt des Zugangs
der Kündigungserklärung getilgt. Hiermit gelingt es der Gesellschaft, die
in 2006 mit nominal 4.000 TEUR begebene Wandelanleihe frühzeitig
vollständig zurückzuführen und das Ende 2009 begonnene
Refinanzierungskonzept abzuschließen.

Erster Schritt hierbei war die Umsetzung der Barkapitalerhöhung im zweiten
Quartal dieses Jahres. Der Gesellschaft konnten damit liquide Mittel in
Höhe von nominal 1.549 TEUR zugeführt werden, welche zur Rückführung der
Wandelschuldverschreibung, Stand 31.12.2009 nominal 3.751 TEUR, eingesetzt
wurden. Unter Verwendung weiterer freier Liquidität aus dem operativen
Cash-Flow der Gesellschaft konnte die Wandelschuldverschreibung um nominal
2.267 TEUR auf den aktuellen Stand von nominal 1.484 TEUR reduziert werden.
Dieser Betrag wird durch ein Darlehen in Höhe von 1.000 TEUR sowie eine
Working Capital-Finanzierung abgelöst. Die Gesellschaft verfügt damit über
eine sichere mittelfristige Finanzierung sowie die Möglichkeit, flexibel
auf aktuelle Geschäftsentwicklungen reagieren zu können.

Die Zinsbelastung kann mit der Umschuldung der Gesellschaft deutlich
reduziert werden, was bereits im dritten und insbesondere im vierten
Quartal zu einer signifikanten Zinsentlastung und damit zu einem positiven
Ergebniseffekt führen wird.

'Mit der Refinanzierung der Wandelschuldverschreibung 2006/2010 konnte ein
zentrales Problem der Gesellschaft gelöst werden. Die neue
Finanzierungsform gibt der Gesellschaft ausreichend finanziellen
Handlungsspielraum bei gleichzeitig deutlich reduzierter Zinsbelastung.' so
Stefan Gilmozzi, Vorstand der SHS VIVEON AG.

Der vollständige Kündigung der 10% Wandelschuldverschreibung 2006/2010 der
SHS VIVEON AG wird am 30.August 2010 im Elektronischen Bundesanzeiger
veröffentlicht und kann auf der Website der Gesellschaft unter
www.SHS-VIVEON.com im Bereich Investor Relations eingesehen und
heruntergeladen werden.


Die SHS VIVEON AG ist ein europaweit agierendes Business- und
IT-Beratungsunternehmen für Customer Management Lösungen. Das Unternehmen
bietet marktführende Expertise im Customer Value und Customer Risk
Management. Bei der Konvergenz dieser beiden Themen, die eine optimierte
Wertentwicklung von Kunden und Unternehmen zum Ziel hat, nimmt SHS VIVEON
eine Vorreiterrolle ein. Weitere Kernkompetenzen umfassen alle Themen, die
für die Umsetzung eines erfolgreichen Customer Managements entscheidend
sind: Customer Analytics, Customer Interaction und Application Management
sowie Business Intelligence und Data Warehouse.

Die SHS VIVEON AG, mit Sitz in München, ist am M:access der Börse München
notiert und mit zwei Tochtergesellschaften an acht Standorten in drei
europäischen Ländern präsent: GUARDEAN GmbH (D) und SHS VIVEON Schweiz AG
(CH). Mit ca. 200 Mitarbeitern und über 150 Kunden in 15 Ländern gehört SHS
VIVEON zu Europas führenden Anbietern im Customer Management. SHS VIVEON
zählt namhafte Unternehmen aus Finanzdienstleistung, Industrie, Handel und
Telekommunikation zu ihren Kunden, darunter BayWa, BMW Financial Services,
BP, Credit Suisse, Deutsche Telekom, Ingram Micro, RaabKarcher, o2
Deutschland, Orange, SüdLeasing, Swisscom und Vodafone. 80% des Umsatzes
werden mit Fortune 500 Unternehmen erwirtschaftet. Weitere Informationen
zum Unternehmen: www.The-Customer-Management-Company.com



SHS VIVEON AG
Stefan Berndt
Clarita-Bernhard-Straße 27
81249 München
DeutschlandT +49 89 74 72 57-0
F +49 89 74 72 57-900
Investor.Relations@SHS-VIVEON.com
www.SHS-VIVEON.com




30.08.2010 Ad-hoc-Meldungen, Finanznachrichten und Pressemitteilungen übermittelt durch die DGAP.
Medienarchiv unter http://www.dgap-medientreff.de und http://www.dgap.de

---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Unternehmen: SHS VIVEON AG
Clarita-Bernhard-Str. 27
81249 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 747-257-0
Fax: +49 (0)89 747-257-10
E-Mail: investor.relations@shs-viveon.com
Internet: www.shs-viveon.com
ISIN: DE000A0XFWK2
WKN: A0XFWK
Börsen: Freiverkehr in München (m:access), Düsseldorf, Berlin,
Stuttgart; Open Market in Frankfurt

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------