08/03/2006 Corporate News

SHS Informationssysteme AG:Bayerischer Qualitätspreis für SHS-Tochter Viveon


SHS Informationssysteme AG / Sonstiges/Sonstiges

Corporate-Mitteilung übermittelt durch die DGAP - ein Unternehmen der EquityStory AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent verantwortlich.
---------------------------------------------------------------------------

München, 08. März 2006 – Das Tochterunternehmen des Münchener
Software-Hauses SHS Informationssysteme AG, die Münchener Business- und
IT-Beratung Viveon ist mit dem Bayerischen Qualitätspreis für herausragende
Leistungen auf dem Gebiet Qualität und Qualitätsmanagement ausgezeichnet
worden. Viveon-Vorstandschef Stefan Gilmozzi nahm die Auszeichnung in der
Kategorie 'unternehmensorientierte Dienstleister“ gestern Abend in der
Allerheiligen-Hofkirche der Residenz München aus den Händen des Bayerischen
Staatsministers für Wirtschaft, Infrastruktur, Verkehr und Technologie,
Erwin Huber, entgegen.
'Der Bayerische Qualitätspreis stellt für uns eine wichtige Auszeichnung
dar, die uns in unserem Qualitätsstreben bestätigt und Ansporn dafür ist,
den eingeschlagenen Pfad weiterzuverfolgen. Wir freuen uns, dass die
Erfüllung unseres ehrgeizigen Qualitätsanspruchs auch über die
Unternehmensgrenzen hinaus von externer, unabhängiger Stelle anerkannt
wird“, so Viveon-Vorstandschef Stefan Gilmozzi über den Preis.
Seit Februar dieses Jahres gehört die Viveon AG zum Münchener
Lösungsanbieter SHS Informationssysteme AG und damit zu einer starken
Unternehmensgruppe im Bereich Kunden- und Kreditrisikomanagement mit rund
600 Mitarbeitern. Von der strategischen Beratung und der Integration über
die Bonitätsprüfung bis hin zur Kundenwert-Analyse wird die gesamte
Wertschöpfungskette abgedeckt – eine einmalige Konzentration von
Expertenwissen im Kundenwertmanagement mit hohem Qualitätsanspruch.
SHS-Vorstandsvorsitzender Dirk Roesing sieht in der Auszeichnung für Viveon
eine Bestätigung der SHS-Strategie: 'Die Transparenz von
Qualitätsdienstleistungen spielt in unserer Branche eine entscheidende
Rolle. Durch den Zusammenschluss mit Viveon haben wir den
Technologievorsprung unseres Leistungsportfolios ausgebaut und um eine im
deutschsprachigen Raum führende Beratungskompetenz verstärkt.“
Seit 1993 wird der Bayerische Qualitätspreis von der Bayerischen
Staatsregierung in fünf Kategorien verliehen. Ausgezeichnet werden
Unternehmen, die auf dem Gebiet der Unternehmensqualität herausragende
Leistungen erbracht haben. Die im Jahr 2000 gegründete Viveon AG hat diese
Qualitätskompetenz in zahlreichen Projekten für namhafte Großunternehmen
wie BMW Financial Services, Danone, E.ON, O2, Orange, UBS Card Center, etc.
unter Beweis gestellt.

Der Bayerische Qualitätspreis wurde 1993 von der Bayerischen
Staatsregierung ins Leben gerufen. Er war die erste Auszeichnung dieser Art
in Deutschland und würdigt bayerische Unternehmen, die umfangreiche
Qualitätssicherungskonzepte unternehmensweit mit innovativen Lösungen
durchsetzen sowie bayerische Gemeinden, die durch konsequente Verfolgung
des Qualitätsgedankens optimale wirtschaftsfreundliche Rahmenbedingungen
schaffen. Der Bayerische Qualitätspreis wird in den fünf Kategorien
'Industrie“, 'Handwerk“, 'Einzelhandel, Groß- und Außenhandel“,
'unternehmensorientierte Dienstleister“ und 'wirtschaftsfreundliche
Gemeinde“ verliehen und besteht aus einer Urkunde sowie einer Glaspyramide
als Trophäe. Informationen zum Bayerischen Qualitätspreis unter
www.bayerischer-qualitaetspreis.de

Die SHS Informationssysteme AG mit Sitz in München ist im Prime Standard
der Frankfurter Wertpapierbörse notiert und ist mit Tochtergesellschaften
auch in Spanien und der Schweiz vertreten. Als Anbieter von
Komplettlösungen von der Beratung bis zur Systemintegration konzentriert
sich SHS auf das Kundenrisiko- und Kundenwertmanagement in Unternehmen mit
einer breiten Kundenbasis. Im Jahre 2004 hat das Unternehmen 32 Millionen
Euro an Leistung erwirtschaftet. Zu den Kunden der SHS zählen BMW Financial
Services, Toyota Kreditbank, Ingram Micro, Crédit Agricole, T-Mobile,
T-Online, SüdLeasing, Telefónica, amena, Barclaycard und weitere
international tätige Konzerne der Automobil-, Telekommunikations- und
Finanzdienstleistungsbranche. Weitere Informationen unter www.shs.de

Die Business- und IT-Beratung VIVEON AG ist Komplettanbieter für
integriertes Kundenbeziehungsmanagement und richtet Beratungsleistung,
Service Providing und Software Lösungen konsequent auf alle wertschöpfenden
Kernprozesse im Kundenmanagement aus. Das Leistungsportfolio basiert auf
den Kernkompetenzen des Unternehmens im Business Intelligence, Customer
Analytics, Campaign Management & Execution, Data Warehouse sowie Mobile
Dienste. Das Unternehmen ist Spezialist für die Optimierung von
Kundeninteraktionen und -beziehungen. Die VIVEON AG wurde am 19.04.2000 in
München gegründet und beschäftigt über 65 Mitarbeiter an den Standorten
München, Wiesbaden und Baden-Dättwil bei Zürich. Zu den namhaften
Kundenreferenzen zählen u.a. ADIG Investment, BMW Financial Services,
B/S/H/, DAB bank, DANONE, E-Plus, Karstadt, Loyalty Partner, o2, und
Orange. Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.viveon.de


Jens Dauner, SHS Informationssysteme AG, Tel.: +49 – 89 – 747257-0, e-mail:
marketing@shs.de

Christof Kaplanek, HOSCHKE & CONSORTEN Public Relations GmbH, Tel.: +49 –
40 – 369050-38, e-mail: c.kaplanek@hoschke.de


DGAP 08.03.2006
---------------------------------------------------------------------------

Sprache: Deutsch
Emittent: SHS Informationssysteme AG
Fraunhoferstraße 12
82152 Martinsried bei München Deutschland
Telefon: +49-(0)89-747-257-0
Fax: +49-(0)89-747-257-10
Email: investor.relations@shs.de
WWW: www.shs.de
ISIN: DE0005072409
WKN: 507240
Indizes:
Börsen: Geregelter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr
in Berlin-Bremen, Hannover, Düsseldorf, Hamburg, München,
Stuttgart

Ende der Mitteilung DGAP News-Service

---------------------------------------------------------------------------