Kontakt

Closing der Teilbetriebsveräußerung „Professional Services Customer Value“ erfolgt

Nach Erfüllung sämtlicher aufschiebender Bedingungen haben heute die SHS VIVEON AG und die mVISE AG den Vollzugsvertrag des Verkaufs des Betriebsteils „Professional Services Customer Value“ unterzeichnet. Stichtag für den wirtschaftlichen Übergang des Asset Deals ist der 1.10.2017.

Die erste Tranche der Kaufpreiszahlung ist für Mitte Januar vereinbart. Der Mittelzufluss wird in die Weiterentwicklung der eigenen Softwareprodukte im Risk und Credit Management sowie in den Vertrieb investiert. Die SHS VIVEON AG ist zuversichtlich, die 2017 erzielten Vertriebserfolge im kommenden Jahr deutlich auszuweiten.

Die 2017 eingeleiteten verschiedenen Kostensparmaßnahmen werden sich ab 2018 positiv auswirken, zudem sind weitere Einsparungen geplant.

Die eigenen Aktien wurden veräußert. Die Aktien wurden bei langfristig orientierten Anlegern sowie bei Organmitgliedern platziert.